Craniosakrale Therapie

Die Cranio-Sakrale-Therapie ( Schädel-Kreuzbein-Therapie ) ist eine alternativ medizinische

Behandlungsform, die sich aus der Osteopathie entwickelt hat.

Es ist ein manuelles Verfahren, bei dem Handgriffe vorwiegend im Bereich des Schädels und des Kreuzbeins ausgeführt werden. Die Therapieform heißt so, weil sich zwischen den Schädel ( lat. cranium ) und dem Kreuzbein ( lat.: sacrum), die Hirn und Rückenmarksflüssigkeit ( Liquor) befindet. Die Behandlung hat den Fokus auf die Beeinflussung der rhytmischen Bewegung dieser Flüssigkeit, die das Zentrale Nervensystem des Menschen umfließt.Die Anwendung reicht von einer vitalisierenden und entspannenden Allgemeinbehandlung von körperlichen Problemen wie Migräne-Rückenschmerzen bis hin zur Aufarbeitung tiefer emotionaler Traumata